Wärmepumpen

Mit einer Wärmepumpe machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas und nutzen das kostenlose Wärmepotenzial der Natur in Ihrer direkten Umgebung - entweder aus dem Erdreich, aus dem Grundwasser oder aus der Luft. Unser breites Programm bietet Ihnen für jeden Bedarf die richtige Wärmepumpe. Ganz nach Ihren Vorstellungen, Ihrem Wärmebedarf und Ihren baulichen und geologischen Gegebenheiten. Und das nicht nur für den Neubau. Sie können eine Wärmepumpe auch bei einer Modernisierung einsetzen und auch gemeinsam mit einer Öl- oder Gasheizung betreiben.

Eine Wärmepumpe funktioniert wie ein „umgestülpter" Kühlschrank. Beim Kühlschrank wird dem innen liegenden Kühlraum Wärme entzogen. Auf der Rückseite des Kühlschranks geben Blechlamellen diese Wärme bei höherer Temperatur an die Umgebung ab. Auch eine Wärmepumpe für die Hausheizung hebt („pumpt") Wärme von einem niedrigen auf ein höheres Temperaturniveau. Bei ihr geht es aber nicht darum, Medien wie die Luft und Nahrungsmittel im Kühlschrank zu kühlen, sondern ein Medium zu heizen. Die Wärmepumpe entzieht dazu der Umgebung Wärme und gibt sie bei höherer Temperatur über die Raumheizung an das Gebäude ab. Als Wärmequelle dienen Erdreich, Wasser, Luft, Abluft oder auch Abwärme aus z.B. kommunalem Abwasser.


Solemaschinen / Wasser-Luft Wärmepumpen / Eisspeicher

Ein oder mehrere mit Wasser gefüllte Speicher werden im Erdreich vergraben und verfügen über Entzugs- und Regenerationswärmetauscher. In Verbindung mit einer Sole-/Wasser-Wärmepumpe wird im Eisspeicher dem Wasser bis zur Vereisung Wärme entzogen. Der Energiebetrag, der so gewonnen wird, beträgt 93.000 Watt pro m³. Das entspricht dem Betrag den man erhält, wenn man einen m³ Wasser von 80 auf 0 Grad abkühlt. Diese Energie wird zusätzlich zur Energie aus der Bodenwärme und der solaren Erwärmung gewonnen.

Das ist das Besondere an der Latent-Wärmepumpe und der Grund warum mit relativ kleinen, unisolierten Wasserspeichern und Solarkollektoren ganze Häuser so günstig beheizt werden können. Deshalb klappt das auch im Altbau - wo man sonst vom solaren Heizen abrät.