Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

In Deutschland ist mittlerweile jeder dritte Mitbürger mit Allergien belastet. Die am häufigsten vorkommende ist die gegen die sogenannte Hausstaubmilbe. Um dem Problem der Hausstauballergie entgegenzuwirken empfiehlt sich regelmässiges Öffnen der Fenster, wodurch jedoch wieder mögliche Allergene von außen in die Räume gelangen können.

Durch eine Lüftungsanlage können sie ihr Haus nicht nur lüften ohne Allergene von außen herein zu lassen - es werden zusätzlich schlechte Gerüche gefiltert und abgesaugt. Durch die zusätzliche Wärmerückgewinnung der Lüftungsanlage ist eine deutliche Reduktion der Heizkosten zu erlangen.