Inbetriebnahmen

Alle von uns installierten Heizungsanlagen werden nach VDI2035 befüllt
„Moderne Heizungsanlagen" bestehen nicht selten aus ca. 20 verschiedenen Materialien. Die Auswahl an Produkten ist sehr groß geworden, wodurch unweigerlich vielschichtige Probleme auftreten können. Bei Mischinstallationen kommt es neben dem Kontakt von verschiedenen Metallen miteinander (Stromfluss) auch zum verstärkten Sauerstoffzutritt. Die Folge ist eine elektrochemische Korrosion, der unedle Metalle zum Opfer fallen, z.B. Aluminium, aber auch andere Materialien können betroffen sein.